Donnerstag, 15. Oktober 2015

Windows 10 Updates: 2 Tipps

Erstens: W10 Updates per Tool steuern - Siehe den Beitrag von Günter Born (klick)

Zweitens: Wie kann man verhindern, daß W10 Updates für Hardware-Komponenten (z.B. Grafikkarte, Drucker usw.) installiert? In Einzelfällen kann es nämlich sein, daß die eher generischen Treiber, die Windows installiert, nicht funktionieren. Falls man sich entscheidet, die automatischen Updates zu unterbinden, muss man konsequenterweise sich regelmäßig beim Hardware-Hersteller z.B. von der Grafikkarte nach Treiberupdates umschauen.
So geht das abschalten:

1. Alte Systemsteuerung
2. System und Sicherheit
3. System
4. Erweiterte Systemeinstellungen (links)
5. Tab: Hardware
6. Geräteinstallationseinstellungen
7. "Nie Treibersoftware von Windows Update installieren" anwählen
8. Änderung speichern

Fertig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen